Aktuelles

Hier finden Sie jeden Monat unseren brandaktuellen Ofen des Monats und aktuelle Informationen zum Thema Kaminöfen, Pelletöfen, Brennstoffe, Schornsteinsysteme und Sanierungen.

Neu in unserem Programm:
Kamin­ofen­hersteller LEDA

Unser Ofen des Monats März

Der COLONA von LEDA
Der edle Guss-Speicherofen mit einem Gesamtgewicht von etwa 480 kg steht für effiziente Langzeit-Wärmespeicherung im kompakten Format. Die Sichtscheibe liefert während des Abbrandes schnell Wärme, danach sorgt der Speicher für wohltuende, milde Strahlungswärme über Stunden – langsam dosiert. Perfekt also für Niedrigenergiehäuser, da die zeitverzögerte Wärmeabgabe das Überhitzen des Wohnraumes verhindert.

Beispiel:
Schon die einmalige Aufgabe von etwa 4,2 kg Brennstoff ergibt ca. 10 Stunden Wärme (geprüft nach DIN EN 15250). Die Lenkung der Heizgase im Inneren des Speichers garantiert dabei maximale Wärmeaufnahme, damit der COLONA möglichst lange und viel gespeicherte Wärme abgeben kann.

Ofen des Monats März: Der LEDA COLONA

Übergangsregel nach der 1. BImSchV

Die Übergangsregeln für alte Kamin-und Kachelöfen sind laut des 1. Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchV) in vier Schritte eingeteilt. Diese vier Schritte legen fest, wann welche Öfen stillgelegt, getauscht oder umgerüstet werden müssen, sofern die Grenzwerte nicht eingehalten werden.

Diese vier Schritte sehen folgendermaßen aus:

Inbetriebnahme bis einschließlich 31.12.1974:
Stilllegung oder Umrüstung bis zum 31. Dezember 2014

Inbetriebnahme zwischen 1975 – 1984:
Stilllegung oder Umrüstung bis zum 31. Dezember 2017

Inbetriebnahme zwischen 1985 – 1994: 
Stilllegung oder Umrüstung bis zum 31. Dezember 2020

Inbetriebnahme zwischen 1995 – 2010:   
Stilllegung oder Umrüstung bis zum 31. Dezember 2024

Ausgenommen von der Novelle des BImSchV sind historische Öfen, die vor 1950 errichtet wurden.

Sprechen Sie uns an. Wir sagen Ihnen, wie lange Sie Ihren Ofen noch betreiben dürfen.